#1

Hybriden

in Wesenübersicht 10.08.2014 21:16
von Caroline Forbes (gelöscht)
avatar

Hybriden sind eine Kreuzung aus Werwolf und Vampir, ein Vampir kann nicht zu einem Hybriden gemacht werden, da der potenzielle Hybrid das Werwolfsgen in sich tragen muss, lange Zeit war die Erschaffung der Hybriden durch einen Fluch nicht möglich der erst vor kurzen gebrochen wurde. Hybriden stellen ein Ungleichgewicht der Natur da was der Grund für den Fluch ist und weshalb es auch nur einem Möglich ist, dem Urhybriden Klaus, andere seiner Art zu schaffen, dafür braucht er das Blut eines Petrova Doppelgängers. Später wird es auch seine Tochter Hope können und das sogar ohne das Blut der Doppelgänger. Hybriden haben keine natürlich Abneigung gehen Wölfe sowie auch Vampire da sie beides in sich vereinen.

Stärken

Als Kreuzung zwischen Vampir und Werwolf besitzen Hybriden die Stärken beider Spezies. Sie sind zudem körperlich stärker, schneller, verfügen über noch bessere Heilungskräfte, Sinne und manipulative Fähigkeiten. Außerdem können Hybriden auf eine Reihe zusätzliche Kräfte zurückgreifen:

Erhöhte Kraft: Hybriden haben enorme Kräfte, sie sind stärker als jeder Vampir oder Werwolf.
Erhöhte Schnelligkeit: Hybriden sind schneller als Menschen, Vampire oder Werwölfe.
Erhöhte Sinne: Die Sinne des sehens, hörens, riechens, schmeckens und fühlens sind erhöht.
Durabilität: Hybriden sind physich extrem resistent.
Manipulation: Hybriden können Menschen manipulieren.
Rasche Heilung: Hybriden heilen von Verletzungen jeglicher Art.
Unsterblichkeit: Sie hören auf zu altern, wenn sie ein Vampir werden, und werden immun gegen alle Krankheiten, sodass sie ewig leben - vorausgesetzt niemand tötet sie.
Traum-Manipulation: Aufgrund ihrer Vampir-Seite können Hybriden die Träume von Menschen und Vampiren manipulieren.
Werwolfsbiss: Der Biss eines Hybriden ist mit fatalen Folgen für einen Vampir verbunden und wirkt schneller als der eines Werwolfs.
Kontrolle über die Verwandlung: Hybriden können sich verwandeln, wann immer sie wollen.
Verstärkung der Wolfs-Kräfte: Hybriden können ihre Wolfsaugen zeigen.
Wandeln in der Sonne: Durch ihre Werwolfs-Seite können Hybriden ohne einen Lapislazuli-Ring in der Sonne gehen
Fortpflanzung: Durch ihren Wolfs-Seite können Hybriden sich fortpflanzen.

Schwächen

Weihwasser: Schwächt jeden Hybriden deutlich. Allerdings tötet es sie nicht
Kirchen: Hybriden können keine Heiligen Häuser betreten. Werden sie in eines diesen verschanzt werden sie Wahnsinnig und können sich nicht allein daraus entfernen.
Häuser: Der natürliche Schutzzauber eines Wohnhauses verhindert, dass ein Hybrid dieses betreten kann, sofern er nicht von einem Bewohner hereingebeten wurde. Wenn er ungeladen in einem Haus ist, wird er orientierungslos und kann nicht atmen.
Kruzifix: Schreckt Hybriden ab.
Eisenhut: Schwächt Hybriden beträchtlich sie können sich allerdings dagegen Immunisieren. Äußerlich verbrennt es die Haut eines Hybriden. Gelangt es in die Blutbahn eines Hybriden, so wird dieser sehr geschwächt, in großen Mengen wirkt es wie ein Betäubungsmittel.
Gilbert-Erfindung: Das Gerät fügt durch eine hohe Frequenz einem Hybriden Schmerzen zu.
Silber: Schon in kleinen Mengen kann es einen Hybrid lähmen und auf Dauer vergiften, wird es nicht umgehend entfernt. Hier hilft auch die beste Heilkunst nicht mehr viel und es dauert meist sehr lange bis sich ein Hybriden von einer Silbervergiftung erholt, wenn er es denn überhaupt schafft. In größeren Mengen wirkt Silber auf der Stelle tödlich.
Neumond: Schwächt einen Hybriden.
Wolfswurz: Schwächt einen Hybriden, verbrennt seine Haut und kann in großen Mengen dazu führen das er in eine Art starre fällt.
Magie: Hexen können bei Hybriden mehrere Aneurysmen erzeugen und ihnen dadurch unerträgliche Schmerzen zufügen.

Wie tötet man einen Hybriden

Gebrochenes Genick: Wird das Genick eines Hybriden gebrochen, stirbt er.
Herz-Extraktion: Die Entfernung des Herzens führt zum sofortigen Tod.
Enthauptung: Das Abtrennen des Kopfes endet für einen Hybriden mit dem Tod.
Holz: Jegliche Art von Holz verletzt einen Hybriden. Wird ein Pfahl durch das Herz getrieben, stirbt er.
Vampir-Blutlinie: Alle Hybriden, die von einem Urvampir erschaffen wurden, sterben mit denjenigen, die sie verwandelt haben, wenn dieser mit dem Weißeichen-Pfahl gepfählt wird und somit vernichtet ist.

Unterschied zu den Serien

* Eisen schwäche
* können keine Heiligen Häuser betreten
* Neumondschwäche
* Kruzifix
* betreten von Häusern
* Weihwasser


zuletzt bearbeitet 24.10.2014 22:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jeremy Gilbert
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste , gestern 34 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1056 Themen und 25344 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (03.04.2015 10:44).

Legende : Menschen/ Blutsgeschwister/ Wolf/ Hybrid/ Vampir/ Urvampir/ Hexen/ Admin´s/ Sonstige/ Jäger/ On Ice/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen